Neben politischen Gesprächen und leckerem Heringssalat konnte der Vorsitzende der Neuensteiner Christdemokraten Roland Urstadt zu ihrem diesjährigen Heringsessen den Landtagskandidaten Andreas Rey auf dem Schloss begrüßen. Rey, dessen Rede im Mittelpunkt der Veranstaltung stand ging in seinen Ausführungen verstärkt auf die Herausforderungen im ländlichen Raum ein. Er begrüßte in diesem Zusammenhang die Offensive der Hessischen Landesregierung „Land hat Zukunft“. In ihr gehe das Land genau die Probleme an, die uns hier in der Region bewegen. Insgesamt 1,8 Mrd. Euro stelle die CDU-geführte Regierung für Projekte, wie Mobilität, ärztliche Versorgung oder den Breitbandausbau zur Verfügung. Es brauche aber auch jemanden, der sich in Wiesbaden noch einmal gezielt für die Belange der Region einsetze. Die Ballungsgebiete verstehen es besser sich zu bündeln und mit einer Stimme zu sprechen. „Der ländliche Raum braucht eine starke Lobby und darum werde ich mich kümmern“, so Rey.

Andreas Rey verwies außerdem auf die Erfolge der CDU in Hessen. „Unsere Bilanz kann sich sehen lassen. Seit 1999 beweist die CDU in Hessen, dass wir den richtigen Plan für unser Land haben. Mit Weitblick und Kompetenz haben wir Hessen zu einem Spitzenland in Deutschland aufgebaut“, so Rey.

Die Sozialdemokraten hätten zum derzeitigen Erfolg des Landes leider nichts beigetragen, so Rey. Seit Monaten würden sie davon sprechen, einen „Hessenplan“ vorlegen zu wollen. Neben Kritik an der erfolgreichen Arbeit der Landesregierung hätten die Genossen allerdings nur immer wieder plakative Forderungen aufgestellt, ohne konkrete Vorschläge zur Durchführung oder gar zur Finanzierung vorzulegen. „Für eine Partei, deren Anspruch es ist, künftig Regierungsverantwortung in Hessen zu übernehmen, sind die wenigen Konzepte der SPD erschreckend substanzlos. Die CDU-geführte Landesregierung hingegen hat nicht nur einen klaren Kompass, sondern hat unser Land in den vergangenen 18 Jahren entscheidend vorangebracht. Mit dem Doppelhaushalt 2018/2019 haben wir die Grundlagen für die Arbeit der kommenden beiden Jahre festgelegt. Unser ganz konkreter Plan bis 2019 ist geprägt von ausgeglichenen Finanzen, Schuldenabbau und wichtigen Investitionen“, sagte Andreas Rey abschließend.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag