Der Hessische Finanzminister Dr. Thomas Schäfer besuchte in der vergangenen Woche den CDU-Gemeindeverband in Neuenstein und berichtete in einem kurzweiligen Vortrag über die Reform der Grundsteuer.

Besonders interessiert waren die zahlreichen Besucherinnen und Besucher im Bürgerhaus in Aua an den Auswirkungen auf den ländlichen Raum und den Folgen für die Grundstückseigentümer. Unter der Moderation des CDU-Vorsitzenden von Neuenstein, Roland Urstadt, entwickelte sich schnell eine lebendige Fragerunde rund um die Besteuerung. Mit anschaulichen Beispielen erläuterte der Finanzminister hierbei die Herausforderungen der aktuellen Finanzpolitik und stellte seine Ansätze zur Stärkung des ländlichen Raums vor.

Der CDU Gemeindeverband hatte zu der Veranstaltung eingeladen, da aufgrund eines Urteils des Bundesverfassungsgerichts von 2018 die Erhebung der Grundsteuer neu geregelt werden muss. Bislang werden die Grundstücke und Häuser anhand von Einheitswerten aus dem Jahr 1964 bewertet, wobei die tatsächliche Wertentwicklung unberücksichtigt bleibt.
Voraussichtlich ab dem 01. Januar 2025 wird eine Neuregelung in Kraft treten.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag