Auf ihrem Kreisparteitag am vergangenen Freitag in Bad Hersfeld wählten die Mitglieder des CDU Kreisverbands Hersfeld-Rotenburg mit einer überwältigenden Mehrheit Andreas Börner zum neuen Kreisvorsitzenden. Nach sechs Jahren an der Spitze des CDU-Kreisverbands hatte sich der bisherige Vorsitzende Timo Lübeck nicht mehr zur Wahl gestellt und für seine Nachfolge den 30-jährigen Rotenburger empfohlen.
In einer engagierten Bewerbungsrede für den Kreisvorsitz machte Börner deutlich, dass er an die gute Arbeit seines Vorgängers anknüpfen möchte und gerne die Verantwortung übernimmt – auch in schwierigen Zeiten. Bei lediglich einer Gegenstimme erhielt Börner im anschließenden Wahlgang mit über 98 Prozent Zustimmung einen großen Rückhalt der Mitglieder zum Einstieg in das neue Amt.
Inhaltlich setzt der neue Kreisvorsitzende besonders auf die Stärkung des Landkreises als ländlicher Raum. Hierzu solle man sich neben dem Erhalt der Krankenhäuser vor Ort etwa bereits jetzt auch Gedanken darüber machen, welche Perspektive es für das Werratal gibt, wenn in einigen Jahren der Kalibergbau endet. Zudem stehe man an als CDU fest an der Seite der heimischen Landwirtschaft. Der Leitspruch „Hast Du eine Kuh, wähle CDU!“ müsse wieder selbstverständlich werden.
Im Hinblick auf die anstehende Landrats- und Kommunalwahl im nächsten Jahr betonte Börner den Anspruch der Partei, die erfolgreiche Arbeit von Landrat Dr. Michael Koch fortzuführen und als stärkste Kraft im Kreis aus der Wahl hervorzugehen.
Als stellvertretende Kreisvorsitzende wurden Silvia Schoenemann aus Bad Hersfeld, Jürgen Schäfer aus Neuenstein und Dana Kerst aus Bebra wiedergewählt. Neu hinzugekommen ist als Stellvertreterin zudem Alexandra Weirich aus Bad Hersfeld.
Den Vorstand komplettieren der wiedergewählte Schatzmeister Roland Urstadt (Neuenstein), die ebenfalls wiedergewählte Kreisschriftführerin Anja Czenar (Bad Hersfeld), der Mitgliederbeauftragte Andreas Rey (Bad Hersfeld), sowie die Beisitzer:
Hartmut Erlinghagen (Bad Hersfeld)
Norbert Faust (Niederaula)
Anneliese Golez (Heringen)
Ralph Habener (Bad Hersfeld)
Leon Kunkel (Philippsthal)
Timo Lübeck (Haunetal)
Nadja Reining (Hauneck)
Jan Saal (Bad Hersfeld)
Axel Schmidt (Kirchheim)
Dr. Karl-Ernst Schmidt (Nentershausen)
Dieter Schönborn (Alheim)
Jonas Seitz (Bad Hersfeld)

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag